zur Startseite zur Startseite

Wissensquiz „Wer wird Europameister?“
Bürger Europas e.V. plant zweihundert Veranstaltungen im Jahr 2016

Nach einem sehr erfolgreichen Auftakt dieser neuen Veranstaltungsreihe im Jahr 2015 planen wir für 2016 über zweihundert informative und unterhaltsame Veranstaltungen in vielen Regionen Deutschlands. Schüler- und Seniorengruppen sowie mutige Einzelkandidaten werden versuchen unsere kniffligen Europafragen aus acht Themenbereichen zu lösen und somit zu unseren „Europameistern“ zu werden. Sichern Sie sich rechtzeitig einen Veranstaltungstermin für Ihre Schule, Seniorenfreizeiteinrichtung oder Ihren Rathaussaal. mehr

 
Euro-Informationstour 2016
Bürger Europas startet bundesweite Infotour in Kooperation mit dem BMF

Über das Jahr 2016 verteilt führt unser Verein 100 Infoveranstaltungen in Form eines Wissensquiz rund um die Wirtschaft, Währung, Kooperationen in Europa sowie natürlich den Euro durch. Sowohl Schüler/innen wie auch Senior/innen und interessierte Bürger/innen können auf informative und unterhaltsame Weise viel über aktuelle und wichtige Entwicklungen in der Eurozone und Europa erfahren.

 
Europa weiter gedacht!
Neue bundesweite Veranstaltungsreihe startet in Kooperation mit Zeitungen

Unter dem Titel „Europa weiter gedacht“ führt Bürger Europas mit Unterstützung des Bundespresseamtes eine Veranstaltungsreihe in Form eines Bürgerdialogs durch. Bei acht Kooperationen mit jeweils einer Tageszeitung sollen hochaktuelle Fragen und Probleme der gegenwärtigen Europapolitik mit Bürgerinnen und Bürgern erörtert werden. Dabei können u.a. die Themen Frieden, Grundwerte der EU, Asylpolitik, TTIP sowie Stabilisierung der Eurozone behandelt und diskutiert werden. mehr

 
Treffen mit Teilnehmern des EYE2016 in Berlin
Informationsveranstaltung mit deutschen Gruppenleitern des EYE2016

In Vorbereitung auf den europäischen Jugendevent „Gemeinsam können wir etwas bewegen“ in Straßburg 2016 lädt Bürger Europas e.V. mit Unterstützung des Bundespresseamtes deutsche Teilnehmer zu einer interessanten Europaveranstaltung nach Berlin ein. 20 junge Teilnehmer des EYE16 erleben ein interessantes Hauptstadtprogramm u.a. mit Gesprächen im Auswärtigen Amt und Deutschen Bundestag.

 
Europa vor Ort erkunden
Erfolgreiche Veranstaltungsreihe wird um ein Jahr verlängert

Nach 20 interessanten Veranstaltungen an Förderprojekten die mit Mitteln der EU und des Bundes realisiert wurden, wird diese Reihe mit 12 weiteren Veranstaltungen 2016 fortgesetzt. Mit Unterstützung des Kinder- und Jugendplans der Bundesregierung laden wir junge Leute aus acht Bundesländern zu diesen spannenden Europaerkundungen und interessanten Diskussionen ein.

 
Tour d‘ Europe im Mai und November 2016
500 Schüler/innen aus Berlin erkunden Europa in der Hauptstadt

Vom 23. bis 27 Mai sowie 14. bis 18. November organisiert Bürger Europas e.V. in Kooperation mit der Berliner Senatskanzlei wieder zwei spannende Tourwochen. Dabei werden Schüler/innen mit namhaften Gästen über die Aufnahme und Integration von Flüchtlingen in Berlin diskutieren sowie anlässlich 25 Jahren Deutsch-Polnischen Nachbarschaftsvertrags polnische Kultur in Berlin kennen lernen.

 
Internationale Konferenzen „Europa in Vielfalt gestalten“
Bürger Europas startet europaweites Projekt für Geschichts- und Politiklehrer/innen

Gemeinsam mit Partnerorganisationen aus 10 europäischen Ländern und Unterstützung durch das Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ der Europäischen Kommission startet Bürger Europas e.V. dieses Projekt. Von Februar 2015 bis Juni 2016 werden internationale Konferenzen u.a. in Sofia, Prag, Riga, Vilnius, Tirana, Warschau, Bratislava und Berlin mit Lehrer/-innen aus vielen Regionen Europas durchgeführt. Außerdem steht die Weiterentwicklung des Europa-Filmquiz „In Vielfalt geeint“ in mehreren Sprachen auf dem Plan. mehr

 
„Refuge and Exile- Humanity in a globalised society“
Bürger Europas e.V. ,deutsch-jordanischer Jugendaustausch in Berlin und Amman

Das große Engagement Deutschlands und Jordaniens bei der Aufnahme und Betreuung von Flüchtlingen stand diesmal im Mittelpunkt der beiden Austauschprogramme. Mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes konnten junge Leute aus NGO’s, Parteien und Institutionen beider Länder Erfahrungen in diesem hochaktuellen und brisanten Politikbereich austauschen. Die erste Begegnung fand im Dezember 2014 in Berlin statt, die Rückbegegnung im Herbst 2015 in Jordanien. mehr

 
Bürger Europas e.V. startet Spendenaktion für Flüchtlinge
Übergabe bei Besuch in jordanischen Flüchtlingscamps

Anlässlich einer Deutsch-Jordanischen Jugendbegegnung Anfang November 2015 werden junge Teilnehmer von Bürger Europas e.V. Flüchtlinge im Camp Zataari und zahlreichen Unterkünften in Ammann treffen. Durch die tolle Unterstützung zahlreichen Unternehmen in Deutschland können Sie während dieser Begegnungen Sachspenden in Höhe von 8.000 Euro vor allem an Kinder, Jugendliche und Flüchtlingsfamilien übergeben. mehr

 
„Fokus auf Europa“
Veranstaltungsreihe von Bürger Europas e.V. informiert über Europapolitik der Bundes- und Landesregierungen

Von Oktober 2014 bis Februar 2016 lädt Bürger Europas e.V. gemeinsam mit vierzehn Bundesministerien und sechzehn Landesregierungen interessierte Teilnehmer zu europapolitischen Informationsveranstaltungen ein. Dabei soll insbesondere das konstruktive Wechselspiel zwischen nationaler und europäischer Politik beleuchtet werden. Diese beiden interessanten Projekte werden mit Unterstützung des Presse- und Informationsamtes sowie des Kinder- und Jugendplans der Bundesregierung durchgeführt. mehr

 
Gut leben in Deutschland und Europa
Jugendliche diskutieren mit Bundesfinanzminister Dr. Schäuble

Im Rahmen der Regierungsstrategie „Gut leben in Deutschland“ fand am 14. September 2015 ein Jugendevent im Bundesfinanzministerium statt. Dafür wurden durch Bürger Europas e.V. als Partner des BMF 75 junge Leute aus Berlin und Brandenburg gewonnen. Sie erarbeiteten an diesem Tag persönliche Vorstellungen zur Verbesserung Ihres Lebens in Deutschland und Europa und diskutieren diese anschließend mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble. mehr

 


© Bürger Europas e.V. 2002-2013

 

Praktikum bei
Bürger Europas e.V.

Schlagkräftige Unterstützung gesucht!

In unserer Geschäftsstelle in Berlin haben wir laufend Praktikumsplätze für engagierte Studentinnen und Studenten. Unsere Praktikanten arbeiten sehr selbstständig an den europapolitischen Projekten des Vereins. Bei entsprechender Qualifikation nehmen sie als Referenten und Teamer an Veranstaltungen und Aktionen teil. Wir bevorzugen die Dauer ab 3 Monaten!

Unsere Anforderungen:

  • umfassendes Wissen zur EU
  • hohe Motivation und Flexibilität
  • ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten
  • gute Computer- und Sprachkenntnisse

Kurzbewerbungen bitte an:
info@buerger-europas.de

 


Die Robert Bosch Fahrzeugelektrik Eisenach GmbH spendete am 5. Februar 2014 eine Summe von 1.220 Euro für die internationale Jugendarbeit von Bürger Europas e.V.! Andreas Fischer, kaufmännischer Werkleiter, übergibt den symbolischen Scheck an Hans Wolf.

 

Bürger Europas e.V. erhielt den Europäischen Bürgerpreis

Parlamentspräsident Jerzy Buzek überreicht den Preis am 9. November in Berlin.

Zum ersten Mal wurde der Europäische Bürgerpreis am 9. November 2009 in Berlin übergeben. Bürger Europas e.V. erhielt diese große europäische Auszeichnung für seine bürgernahe und innovative Bildungsarbeit. Der Preis wurde in einer Feierstunde vom Präsidenten des Europäischen Parlaments, Prof. Jerzy Buzek, an den Verein übergeben. Mehr Infos und Bilder von der Preisverleihung - hier!

 

Hans Wolf erhält Europamedaille

Hans Wolf, Repräsentant von Bürger Europas e.V. in Thüringen wurde mit der Europamedaille der EVP-Fraktion im Europäischen Parlament für sein langjähriges Europaengagement ausgezeichnet. Der Preis wurde am 21. September 2012 von Dr. Dieter Koch, Mitglied des Europäischen Parlaments, beim 4. Weimarer Europafest überreicht. Bürger Europas e.V. gratuliert Hans Wolf sehr herzlich zu dieser Auszeichnung!